Fragen, Antworten und Ratschläge zum Cannabisanbau.

Entdecken Sie die Freude am eigenen Cannabisanbau mit unserer hilfreichen Plattform.
Finden Sie Antworten auf Ihre Fragen, teilen Sie Ihre Erfahrungen und lernen Sie von anderen Growern,
egal ob Sie drinnen oder draußen anbauen möchten.

16 views
0 votes
0 votes

Welches sind die entscheidenden Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, um den optimalen Zeitpunkt für die Ernte von Cannabisblüten zu bestimmen? Inwiefern spielen Aspekte wie der Reifegrad der Trichome, das Aussehen der Blüten, der Entwicklungsstand der Pflanze und individuelle Vorlieben eine Rolle bei der Entscheidung, wann Cannabis am besten geerntet werden sollte?

25% Akzeptanzrate Akzeptierte 1 antworten von 4 Fragen

1 Antwort

5 votes
5 votes

Um zur richtigen Zeit zu ernten, berücksichtige ich verschiedene Faktoren. Es ist wichtig, dass die Cannabisblüten ihre volle Größe, Potenz und Geschmack entwickeln, jedoch nicht zu spät, um den Verlust an Potenz zu vermeiden. Ein Hinweis darauf, dass die Erntezeit naht, ist, wenn die meisten Blätter meiner Pflanze gelb werden und die Blütenstempel von Weiß zu einem tiefen Orange oder Braun wechseln. Ein wichtiger Indikator für die Reife sind die Trichome, die kleinen, pilzförmigen Auswüchse auf den Blüten. Indem ich sie mit einer Lupe inspiziere, kann ich den optimalen Zeitpunkt bestimmen:

  • Durchsichtige Trichome: Die Ernte steht noch ein paar Wochen bevor.
  • Milchig-weiße Trichome: Die maximale THC-Produktion ist erreicht, aber die Ernte sollte noch 1–2 Wochen warten.
  • Einige bernsteinfarbene/braune Trichome, der Rest noch weiß: Dies ist die perfekte Erntezeit.

Viele Grower bevorzugen es, zu ernten, wenn etwa 10–20% der Trichome bernsteinfarben geworden sind. Zu diesem Zeitpunkt hat der Abbau von THC begonnen, was ein entspannenderes High erzeugt im Vergleich zu einer Ernte, bei der alle Trichome noch weiß sind und eine stärkere psychoaktive Wirkung haben.