Fragen, Antworten und Ratschläge zum Cannabisanbau.

Entdecken Sie die Freude am eigenen Cannabisanbau mit unserer hilfreichen Plattform.
Finden Sie Antworten auf Ihre Fragen, teilen Sie Ihre Erfahrungen und lernen Sie von anderen Growern,
egal ob Sie drinnen oder draußen anbauen möchten.

1 votes
1 votes

Was sind die empfohlenen Schritte zur Herstellung von Komposttee für den Indoor-Anbau von Cannabis, und wie kann dieser Prozess optimiert werden, um die Pflanzengesundheit und -entwicklung zu fördern?

100% Akzeptanzrate Akzeptierte 2 antworten von 2 Fragen

1 Antwort

Beste Antwort
4 votes
4 votes

Um einen einfachen Komposttee für den Indoor-Cannabisanbau herzustellen, empfehle ich die Verwendung des Produkts "Organic Flower Komposttee" von Almicanna. Dieses Produkt enthält eine Vielzahl von Zutaten, die das Pflanzenwachstum fördern können, darunter Alfalfa, Kelp, Brennnessel, Gips, Ackerschachtelhalm, Spirulina, Insektenfrass, Rohrzucker, Fledermausguano, Aminosäuren, Fulvinsäuren, Huminsäuren, Epsomsalz, Azomite, Diatomeenerde, Bienenpollen, Neemehl, Mykorrhiza und Rhizobakterien. Zusätzlich sollten Sie 150 Gramm Wurmhumus hinzufügen und wenn möglich Bio-Zuckerrohrmelasse von Emiko verwenden. Diese Zutaten bieten eine ausgeglichene Nährstoffquelle für Ihre Cannabis-Pflanzen und können dazu beitragen, ihr Wachstum und ihre Gesundheit zu fördern. Um den Komposttee herzustellen, mischen Sie einfach die angegebene Menge des Produkts mit Wasser gemäß den Anweisungen auf der Verpackung und lassen Sie es für die empfohlene Zeit ziehen. Anschließend können Sie den Tee verwenden, um Ihre Pflanzen zu gießen und ihre Ernährung zu verbessern.

ausgewählt von