76 views
0 votes
0 votes
Wie erkenne ich richtig die Nodien an einer Pflanze und was ist das?
0% Akzeptanzrate Akzeptierte 0 antworten von 1 Fragen

1 Antwort

1 votes
1 votes

Cannabis Nodien sind die Stellen an der Pflanze, an denen Blätter und Seitentriebe aus dem Hauptstamm oder den Zweigen wachsen. Sie sind wichtig für das Wachstum und die Blütenbildung.

Erkennung von Cannabis-Nodien:

  1. Wachstumsmuster: Nodien sind leicht geschwollene Punkte, an denen Blätter und Zweige austreten.
  2. Abstand zwischen Nodien (Internodien): Der Abstand variiert je nach Sorte und Bedingungen. Kurze Internodien machen die Pflanze buschiger, lange Internodien gestreckter.
  3. Geschlechtsbestimmung: Weibliche Pflanzen entwickeln Pistillen, männliche Pollensäcke an den Nodien.
  4. Blütenbildung: Blüten entstehen hauptsächlich um die Nodien.
  5. Vegetatives Wachstum: Neue Triebe wachsen an den Nodien. Beschneiden fördert Seitentriebe.

Praktische Tipps:

  • Regelmäßige Kontrolle: Überprüfe Nodien, um das Geschlecht zu bestimmen und männliche Pflanzen zu entfernen.
  • Beschneidung: Beschneide über den Nodien, um buschiges Wachstum zu fördern.
  • Licht und Nährstoffe: Lange Internodien können auf Lichtmangel hinweisen, kurze auf zu viel Licht oder Nährstoffmängel.

Ein gutes Verständnis der Nodien hilft, die Gesundheit und Produktivität der Pflanzen zu optimieren.